Callantsoog

Ein Urlaub im Küstenort Callantsoog ist ein wahres Erlebnis. Nur wenige Gehminuten vom breiten Sandstrand entfernt finden Sie den gemütlichen Kern von Callantsoog mit schönen Geschäften, Restaurants und Terrassen. Das Dorf wurde in kleinem Maßstab eingerichtet, aber sowohl im Frühjahr als auch im Sommer herrscht reger Betrieb. Beispiele für diesen Betrieb sind die wöchentlichen festlichen Straßenmärkte, die gemütlichen Dorffeste und die musikalischen Veranstaltungen. Auch im Herbst und Winter lässt sich in Callantsoog viel erleben. Sie können z. B. einen Strandspaziergang oder eine entspannte Fahrradtour zwischen den ausgedehnten Poldern machen. Callantsoog ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel.

Die Küste der Provinz Nordholland ist für ihre schönen Sandstrände, die breite Reihe von Dünen und die meisten Sonnenstunden der Niederlande bekannt. Der Strand von Callantsoog verfügt über die Blaue Flagge, das Gütezeichen für einen sauberen und sicheren Strand mit angemessenen Einrichtungen. Auch befinden sich am Strand von Callantsoog gemütliche Strandcafés, einige davon sind ganzjährig geöffnet.

Außerdem verfügt Callantsoog über die wunderschönen Naturschutzgebiete „Zwanenwater“ und „Kooibosch“, die bei Wanderern und Naturliebhabern sehr beliebt sind.

Callantsoog gehört zum größten zusammenhängenden Blumenzwiebelgebiet der Welt. Im Frühjahr ist Callantsoog von buntgefärbten Blumenzwiebelfeldern umgeben. Die Stiftung „Stichting Bloeiend Zijpe“ organisiert während dieser Zeit unter anderem Wanderungen und Fahrradtouren. Wanderer und Fahrradfahrer freuen sich besonders in der wunderschönen Umgebung von Callantsoog.

Die Stadtmitte von Schagen hat ein gemütliches Einkaufszentrum und liegt etwa zehn Minuten Autofahrt von Callantsoog entfernt. Auch die Städte Den Helder und Alkmaar sind von Callantsoog aus leicht zu erreichen. Ein Ausflug in das Marinemuseum in Den Helder oder eine Fahrt zum Käsemarkt in Alkmaar sind sehr zu empfehlen.

Auch historisch ist Callantsoog interessant. Bereits im Jahr 980 wurde die Gegend in der Nähe des heutigen Callantsoog, vermutlich von Wikingern, bewohnt. Das Dorf hat daher viele historische Merkmale. Sehr empfehlenswert ist z. B. ein Besuch des Heimatmuseums „Tante Jaantje“. Die unberührte Dünenglocke steht im Kern von Callantsoog und bietet einen Einblick in das Leben um das Jahr 1900. Eine schöne Aussicht über die See, die Mitte von Callantsoog und das Naturschutzgebiet „Zwanenwater“ genießen Sie ab dem neuen Aussichtspunt „Kieftgelop“.

Ferienhäuser anzeigen